Der 13. Februar in Dresden und der Kirchentag

Um für die Geschichte des 13. Februar in Dresden zu sensibilisieren und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kirchentages zum Einmischen aufzufordern haben Kirchentagspräsidentin Katrin Göring-Eckardt und Generalsekretärin Ellen Ueberschär einen Brief an die Mitarbeitenden in Dresden und Fulda verfasst.
Den Wortlaut des Briefes gibt es auf der Kirchentagsseite: http://www.kirchentag.de/aktuell/nachrichten/der-13-februar-in-dresden-und-der-kirchentag.html
Auf dieser Seite sind auch weitere Links zu finden:

  • Zum Gemeinsamen Aufruf der Stadt Dresden zum 13. Februar,
    den auch der Kirchentag unterzeichnet hat.
  • Mahnwachen von Kirche für Demokratie.
  • Unterschriftenliste des Bündnis Dresden Nazifrei.

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.