Gottesdienst am 4. Advent (22.12.2019)

Am Sonntag ist den 4. Advent. Dieser Sonntag ist thematisch der Mutter Jesu, Maria, gewidmet. Sie bekommt vom Engel Gabriel die Verheißung der Geburt Jesu, die die Verheißungen der Propheten zum Ziel bringt. Maria gibt Jesus Raum in sich und sie wird so auch ein besonderes Vorbild für uns: auch wir sollen Jesus in uns, in unserem herzen Raum geben. Die Szene der Ankündigung von Jesu Geburt durch den Engel Gabriel und mit Marias Fragen ist in diesem Jahr als Schriftlesung dran: Lukas 1,26-38. Der Predigt liegt ein Abschnitt aus dem 2. Korintherbrief zugrunde (2. Kor 1, 18-22), der unser menschliches ‚Amen‘ (analog zu Marias „Mir geschehe, wie du gesagt hast.“) auf das ‚Ja‘ Gottes in Jesus Christus thematisiert. Marias Lobgesang – das Magnificat – machen wir uns als neutestamentlichen Psalm in Verbindung mit dem Magnificat-Kanon aus Taizé (EG 588) zueigen.

„Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!“ (Wochenspruch aus Philipper 4,4.5b) – So dürfen wir uns mit dem Apostel Paulus freuen: auf die Feier der Geburt Jesu.

Neben die Vorfreude auf das Weihnachtsfest tritt in diesem Gottesdienst aber auch das Abschiednehmen, denn nach fast neuneinhalb Jahren verlässt uns unsere Gemeindepädagogin Ingrid Wilmsmeier zum Jahresende. Wir werden sie am Sonntag mit großem Dank für ihren Einsatz und für viele Anregungen und Anstöße in der Gemeinde verabschieden.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • Gemeinsamer Gottesdienst unserer drei Gemeindebezirke
  • in der Holtruper Kirche
  • um 10.00 Uhr
  • mit Verabschiedung von Ingrid Wilmsmeier
  • mit Heiligem Abendmahl
  • mit dem Posaunenchor Holzhausen
  • anschließend: Kirchenkaffee
  • anschließend: Eine-Welt- und Büchertisch
Kirche_mit_Kindern

Nach dem gemeinsamen Beginn in der Kirche ist im Gemeindehaus Kindergottesdienst.

Gottesdienste Weihnachten 2018

4. Advent 2018

  • 10.00 Uhr    Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl und Feier des Goldenen Ordinationsjubiläums von Pfr. Peithmann

Heiliger Abend 2018

  • 14.30 Uhr    Gottesdienst in Haus Anima
  • 15.00 Uhr    Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel in Holtrup
  • 15.30 Uhr    Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel in Möllbergen
  • 16.00 Uhr    Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel in Holzhausen
  • 17.00 Uhr    Christvesper in Holtrup
  • 17.30 Uhr    Christvesper in Holzhausen
  • 17.30 Uhr    Christvesper in Möllbergen
  • 23.00 Uhr    Christmette in Holzhausen

1. Weihnachtstag (25. Dezember)

  • 07.00 Uhr    Uchte: Gottesdienst am Weihnachts-Morgen in Möllbergen mit ausführlicher Liturgie und Abendmahl in der besonders erleuchteten Kirche, anschließend Frühstück im Gemeindehaus
  • 10.00 Uhr    Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl in Holtrup

2. Weihnachtstag (26. Dezember)

  • 10.00 Uhr    Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl am 2. Weihnachtstag in Holzhausen

Und wer in ganz Deutschland auf der Suche ist, wird hier bestimmt fündig:
http://www.wegweiser-gottesdienst.de/index.html

Wegweiser Gottesdienst (Screenshot 17.12.2016)
Wegweiser Gottesdienst (Screenshot 17.12.2016)

Gottesdienst am 15. Juli 2018

Der 7. Sonntag nach Trinitatis  am 15. Juli 2018 ist dem Thema
„Abendmahl und Mahlgemeinschaft mit Jesus“
gewidmet:  Uns wird die erste Gemeinde vor Augen gestellt, die beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet blieb (Apostelgeschichte 2,42). Und Jesus erweist sich nach Johannes 6,30-35 als das Brot des Lebens. Diese Gemeinschaft wird in so vielen Geschichten des Neuen Testamentes sichtbar, die sich zu einem wunderbaren Mosaik zusammensetzten. Der Blick schweift bis zum Gründonnerstag, wenn Jesus Petrus die Füße wäscht und ihm erklärt, was  für die Gemeinschaft mit Jesus nötig ist: gewaschene Füße als Zeichen der Liebe Jesu.

Anteil an der Liebe Jesu haben – das steht für den Apostel Paulus im Mittelpunkt, daran erinnert er in seinem Brief an die Gemeinde in Philippi, am Anfang des 2. Kapitels. Dies ist der Predigttext für den morgigen Sonntag: Philipper 2,1-4. So sehr sich Paulus über die Gemeinde und ihre Entwicklung freut, so sehr muss er doch die alles zusammenhaltende Liebe einfordern.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • 10.00 Uhr Gottesdienst in der Möllberger Kirche,
  • anschließend ist Kirchenkaffee
  • In den Sommerferien ist kein Kindergottesdienst.

Gottesdienst am 1. Advent 2017

PaToWi_Icon_violettMorgen, dieses Mal erst im Dezember, feiern wir den 1. Sonntag im AdventJesus Christus kommt und er zieht ein – auch in unserer Gegenwart. Daran werden wir erinnert, wenn wir mit der Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem als Evangelium des Sonntags in die Adventszeit starten. Der 1. Advent und die folgenden Wochen dienen der Vorbereitung auf das große Fest, an dem wir die Menschwerdung Gottes an Weihnachten bedenken.

In der Predigt (Offenbarung 5,1-5) geht es um das Buch mit den sprichwörtlichen „sieben Siegeln“. Dieses ‚Buch des Lebens‘ soll geöffnet werden, um eine Perspektive für die Zukunft zu gewinnen. Aber zunächst ist niemand da, der dazu fähig und vor allem würdig wäre. Erst das Lamm, so sieht es der Seher Johannes, als das Opfertier kann dies tun. So fremd uns die Bilder aus der Offenbarung des Johannes auch auf den ersten Blick sein mögen, so eröffnen sie doch auch einen tiefen Blick in unsere Zeit und sie zeigen, wie aktuell die Vision des Johannes ist.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • in der Möllberger Kirche
  • um 10.00 Uhr
  • mit Heiligem Abendmahl
  • anschließend: Büchertisch und Eine-Welt-Tisch

Kirche_mit_KindernNach dem gemeinsamen Beginn
in der Kirche gib es im Gemeindehaus
Kindergottesdienst statt.