Gottesdienst am 2. August

Am 2. August begehen wir den neunten Sonntag nach Trintiatis. Vieles ist uns von Gott in die Wiege gelegt worden: viele Gaben, viele Begabungen. Nützen wir sie? Wenn ‚ja‘: Nützen wir sie in ausreichendem Maß? Und wenn ’nein‘ – was dann?

Der Wochenspruch aus Lukas 12,48 stellt diese Frage sehr direkt: „Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.“ Klar ist, dass Gaben und Begabungen, die nicht genutzt werden, verloren gehen. Wer eine Begabung für’s Klavierspielen hat und nicht über … Wer eine Begabung für eine Sportart hat, und sie nicht trainiert … Das stellt uns Jesus im Gleichnis von den anvertrauten Pfunden vor Augen – dem Evangelium des Sonntags aus Matthäus 25,14-30.

Also:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • am 2. August
  • mit Abendmahl
  • um 09.00 Uhr
  • oder um 10.30 Uhr für die Langschläfer in Holzhausen 😉

Kirche_mit_KindernAm Sonntag gibt es
(wie immer in den Ferien)
leider keinen Kindergottesdienst.