Credo – Glaubensbekenntnisse der Konfis

Im Oktober haben wir im Konfirmandenunterricht über das Glaubensbekenntnis und die vielen Möglichkeiten, seinen Glauben zu bekennen, gesprochen. Als Hausaufgabe sollten die Konfis ihr eigenes Glaubensbekenntnis schreiben. Neben dem „normalen“ Apostolischen Glaubensbekenntnis gab es zur Anregung verschiedene andere Bekenntnisse: das „Ich glaube“ von Dietrich Bonhoeffer, das Bekenntnis unserer Partnerkirche UCC und manches mehr. Insgesamt sind ganz tolle Texte herausgekommen, die zur Zeit in der Möllberger Kirche als große „Glaubenswand“ zu sehen sind. Herzliche Einladung, sich das einmal anzusehen. Das Bild zeigt die Texte in der Möllberger Kirche.