Predigt am 9. Sonntag nach Trinitatis

Gnade sei mit euch und Friede von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Der Heilige Geist segne unser Reden und Hören. Amen.Liebe Gemeinde! Es sind eine der berühmten Fragen in einem Steckbrief, den man ausfüllen soll, um sich in einer Gruppe vorzustellen: „Was würdest du tun, was würdest du verändern, wenn Du für„Predigt am 9. Sonntag nach Trinitatis“ weiterlesen

Predigt von Exaudi 2020

Der Predigttext Jeremia 31,31-34 wurde als Schriftlesung vorgetragen; der Wochenpsalm (Psalm 27,1.7-14) wurde von der Gemeinde in der Eingangsliturgie gesprochen. Gnade sei mit euch und Friede von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Der Heilige Geist segne unser Reden und Hören. Amen.Liebe Schwestern und Brüder in Christus! „Exaudi, Domine“. Es ist ein Ruf,„Predigt von Exaudi 2020“ weiterlesen

Gottesdienst am 28. Februar 2016

Am kommenden Sonntag ist der dritte Sonntag der Passionszeit, der den lateinischen Namen Okuli trägt – wiederum nach einem Psalmvers benannt, dieses Mal nach Psalm 25,15, aus dem die altkirchliche Antiphon für den Introitus-Gesang (Eingangsgesang) am 3. Sonntag in der Fastenzeit besteht: oculi mei semper ad dominum – meine Augen sehen stets auf den Herrn. Thematisch geht es um „Nachfolge“ und„Gottesdienst am 28. Februar 2016“ weiterlesen

Predigt am 18. Januar

Gnade sei mit euch und Friede von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Der Heilige Geist segne unser Reden und Hören. Amen. Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Der Wein bei der Hochzeit zu Kana – plötzlich war keiner mehr da. Nicht auszudenken, welche Katastrophe für die ganze Feier, welche Blamage für den„Predigt am 18. Januar“ weiterlesen

Gottesdienst am 18. Januar

Auch am 2. Sonntag nach Epiphanias bedenken wir, wer Jesus Christus ist. An diesem Sonntag kommt er als der Meister der Freude in den Blick: Jesus rettet die Hochzeit in Kana, indem er dafür sorgt, dass der Plaungsfehler bei der Weinbeschaffung durch noch besseren Wein ausgeglichen wird (Johannes 2,1-11). So sitzt die Hochzeitsgesellschaft doch nicht„Gottesdienst am 18. Januar“ weiterlesen