Gottesdienst am 2. Februar

Am kommenden Sonntag (2. Februar) ist der 4. Sonntag nach Epiphanias. Und wir feiern an diesem Tag den Abschluss der diesjährigen Bibelwoche. Bis dahin gibt es noch zwei Abende: siehe hier.

Die Bibelwoche beschäftigt sich mit Joseph, der von seinen Brüdern nach Ägypten verkauft wird und dadurch zum Retter der Famlilie wird. Inzwischen haben wir einiges von ihm gehört und festgestellt, diese Erzählung enthält viele Einzelheiten, die man so kaum wahrnimmt, weil man ja die Geschichte schon so lange und so gut kennt. Den Abschluss gibt es dann am Sonntag.
Also:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • in der Möllberger Kirche
  • um 10.00 Uhr

Kirche_mit_KindernNatürlich gibt es auch dieses Mal Kindergottesdienst (nach gemeinsamem Anfang im Gemeindehaus).

Gottesdienst am 26. Januar

Am kommenden Sonntag (26. Januar) ist der 3. Sonntag nach Epiphanias. Und wir feiern an diesem Tag die Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Tambarare und die Eröffnung der diesjährigen Bibelwoche. Zum weiteren Programm siehe hier.

In diesem Jahr geht es bei der Bibelwoche um Joseph, der von seinen Brüdern nach Ägypten verkauft wird und dadurch zum Retter der Famlilie wird. Dazwischen liegen viele spannende Geschichten, die uns erzählen: „Gottes Träume leben – damit wir leben und nicht sterben.“ Der erste Teil des Titels hat einen schönen Doppelsinn.
Also:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • in der Holtruper Kirche
  • um 10.00 Uhr

Kirche_mit_KindernNatürlich gibt es dieses Mal auch wieder Kindergottesdienst (nach gemeinsamem Anfang im Gemeindehaus).

Bibelwoche 2014 – Programm

26. Januar – 2. Februar 2014

„Gottes Träume leben,

damit wir leben und nicht sterben“

Sieben Abschnitte aus den Josephsgeschichten
– Zwei Gottesdienste und fünf Abende –

Die Gottesdienste sind um 10 Uhr (am 26.1. in Holtrup, am 2.2. in Möllbergen), alle Abende finden in Holzhausen um 19.30 Uhr statt.

  • Sonntag (Gottesdienst): 1. Mose 37 – Geliebt und gehasst
  • Montag: 1. Mose 39,1-19 – Geschätzt und bloßgestellt
  • Dienstag: 1. Mose 39,20 – 40,23 – Gefragt und vergessen
  • Mittwoch: 1. Mose 41 – Befördert und beauftragt
  • Donnerstag: 1. Mose 42 – Gefürchtet und mächtig
  • Freitag: 1. Mose 45 – Erkannt und gnädig
  • Sonntag (Gottesdienst mit Abendmahl): 1. Mose 50,15-26 – Versöhnt und versorgt

Herzliche Einladung!