Jubilare beim Bläsergottesdienst in Holtrup

Am Sonntag, dem 25. Februar 2018, gestaltete der Posaunenchor Holtrup-Uffeln den Gottesdienst in der Holtruper Kirche als Bläser-Gottesdienst. Im Rahmen dieses Gottesdienstes konnte mehrere Mitglieder für langjährige Dienste im Chor geehrt werden – allen voran Heinz Klocke, der seit über 70 Jahren dabei ist. Daneben gehörten Friedbert Geile (55 Jahre), Friedel Kühme (60 Jahre), Willi Heuke (65„Jubilare beim Bläsergottesdienst in Holtrup“ weiterlesen

Bläser-Gottesdienst am 16. Oktober 2016

Der Gottesdienst am kommenden Sonntag, dem 21. Sonntag nach Trinitatis (16. Oktober 2016), steht ganz unter dem Zeichen der Kirchenmusik: Der Posaunenchor Holtrup-Uffeln gestaltet den Gottesdienst zu Paul Gerhardt und seinem Lied „Du, meine Seele, singe“. Es ist sehr spannend zu sehen, was uns der Dichter und vor allem auch sein Lied heute zu sagen hat. Also:„Bläser-Gottesdienst am 16. Oktober 2016“ weiterlesen

Gottesdienst am 2. Advent 2015

Am 6. Dezember ist bekanntlich Nikolaus-Tag. Aber nicht nur: Wir feiern auch den 2. Sonntag im Advent. Dieser Sonntag ist mit „der kommende Erlöser“ überschrieben und wir werden zur Zuversicht ermutigt, weil ER – Jesus Christus, unser Erlöser – uns schon ganz nahe ist. Jesus sagt es selbst mit dem Vers der Bibel, der als Wochenspruch über der 2.„Gottesdienst am 2. Advent 2015“ weiterlesen

Jubiläen beim Posaunenchor Holtrup-Uffeln

Auf insgesamt 225 Jahre Mitgliedschaft im Posaunenchor Holtrup-Uffeln können die vier Jubilare zusammen zurückblicken: Gerda Schröder 50 Jahre, Hans Lemke 55 Jahre, Erich Noll 60 Jahre und Willi Kühme 60 Jahre. Herzlichen Glückwunsch und an dieser Stelle auch noch einmal: Herzlichen Dank! Dieses Engagement ist aller Ehren wert und die Jubiläen wurden heute im Gottesdienst mit großer Dankbarkeit begangen.„Jubiläen beim Posaunenchor Holtrup-Uffeln“ weiterlesen

Gottesdienst am 11. Oktober

Heilung an Leib und Seele. Darum geht es am 19. Sonntag nach Trinitatis, den wir am 11. Oktober feiern. Mit der Heilung des Gelähmten (Evangelium aus Markus 2,1-12) führt uns Jesus eindrücklich vor Augen, dass es nicht immer nur um körperliche Gesundheit geht: Er hatte erkannt, dass das, was den Mann wirklich quälte, seine Schuld war„Gottesdienst am 11. Oktober“ weiterlesen