Gedenken der Verstorbenen

Im Gottesdienst am morgigen Sonntag, dem 25. November, gedenken wir der im zuende gehenden Kirchenjahr verstorbenen Gemeindeglieder. Für jede und jeden der Verstorbenen zünden wir eine Kerze an: zum Zeichen und zur Erinnerung, dass Jesus Christus als das Licht der Welt allen leuchtet, die vom Dunkel des Todes umschlossen werden; dass Jesus Christus als der Weg alle geleitet, die sich auf diesen letzten Weg des irdischen Lebens machen, um dort anzukommen, wo Gott sie haben möchte: bei sich in seiner Herrlichkeit.
Morgen sind es für dieses Jahr 16 Kerzen, die wir für Menschen anzünden, die aus unserer Gemeinde kamen oder die Menschen sehr nahestanden, die zu unserer Gemeinde gehören.
Es werden aber bestimmt auch viele da sein, die in den Jahren zuvor von einem lieben Menschen Abschied nehmen mussten: um an diese Menschen zu denken und in den Texten und den Liedern, in den Gebeten und in der Feier des Abendmahls Kraft und Trost zu finden.

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.