Gottesdienste am Ewigkeitssonntag (25.11.)

Am 25. November ist der letzte Sontag im Kirchenjahr.
Damit endet die kleine Reihe von Sonntagen, die vom Ende des Kirchenjahres her gerechnet und benannt werden. So sollen diese Sonntage unsere Gedanken auf das Ende unseres Leben und auf das Ende der Welt lenken. Die Lesungen stellen uns dabei vor Augen, worauf es im Leben ankommt und was letzten Endes zählt.
Der Ewigkeits-Sonntag (auch Totensonntag)ist in vielen Gemeinden davon geprägt, dass der im zuende gehenden Kirchenjahr Verstorbenen gedacht wird. Im Vordergrund steht aber nicht so sehr die persönliche Trauer, sondern die Erinnerung daran, dass diesen Verstorbenen wie allen anderen ein Leben bei Gott in seinem himmlischen Reich verheißen ist.
Die Verheißung eines neuen Himmels und einer neuen Erde prägt thematisch diesen Sonntag. Sowohl im Predigttext aus Jesaja 65 (Jesaja 65,17-25) als auch in der neutestamentlichen Parallele Offenbarung 21,1-7.
Am Sonntag gibt es Gottesdienste mit Verlesung der im zuende gehenden Kirchenjahr Verstorbenen und Abendmahl in Holtrup, Vennebeck und Möllbergen:

  • 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Holtrup
    gleichzeitig ist Kindergottesdienst
    anschließend ist Kirchenkaffee
  • 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Möllbergen
    gleichzeitig ist Kindergottesdienst
    anschließend ist Kirchenkaffee
  • 15.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Vennebeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.