Gottesdienst am 2. November

Am Sonntag, dem 2. November, feiern wir den 20. Sonntag nach Trinitatis. Es ist in diesem Jahr der letzte Sonntag in der langen Reiher der Trinitatis-Sonntage.

Die „Ordnungen Gottes“ werden uns thematisch am Sonntag und in der folgenden Woche begleiten. Die Lesung aus dem Alten Testament führt den Bund Gottes mit den Menschen bei Noah nach der Sintflut vor Augen (1. Mose 8,18-22), nach dem die Folge der Zeiten und Jahreszeiten von Gott garantiert werden. Das Evangelium aus Markus 10,2-16 beleuchtet die Rolle Gottes in den zwischenmenschlichen Beziehungen und mit dem sogenannten Kinderevangelium das grundsätzliche Verhältnis der Menschen zu Gott. Der Wochenspruch aus dem Propheten Micha nimmt die Ordnung für das Verhältnis des Einzelnen zu Gott in den Blick: „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.“ (Micha 6,8). Der Predigttext aus dem 2. Korintherbrief stellt den Geist als ordnende Macht in der Gemeinde dem Buchstaben gegenüber (2. Kor 3,3-9).

Also:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • am 20. Sonntag nach Trinitatis
  • in der Holtruper Kirche
  • mit Feier des Heiligen Abendmahls
  • um 10.00 Uhr

Kirche_mit_KindernAm Sonntag gibt es wie immer Kindergottesdienst
(nach gemeinsamem Anfang im Gemeindehaus).

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.