Gottesdienst am 21. Juni

Am Sonntag (21. Juni) – es ist der dritte Sonntag nach Trintiatis – geht es um das „Wort der Versöhnung“.

Dieser Sonntag entfaltet wie die anderen „Sonntage nach Trinitatis“ eines der vielen Themen, wie Christen leben sollen, nachdem sie durch die Geschichten vom Leben Jesu Christus (Advent, Weihnachten, Passion und Ostern) zum Glauben gekommen sind. Versöhnung ist dabei ein ganz wichtiges Stichwort, denn es kommt immer wieder zu Situationen, in denen unser weiteres Leben davon abhängt, ob und wie Versöhnung stattfindet.

Das Evangelium des Sonntags ist die Geschichte vom „Verlorenen Sohn“ (Lukas 15,1-3.11-32). Dabei bin ich mir nie so ganz sicher, wer eigentlich dieser verlorene Sohn in dieser Geschichte ist: der jüngere, weil er sein erbteil durchbringt? Oder der ältere, weil er sich so schwer mit dem Versöhnen tut (von ihm wird ja nicht berichtet, ob er noch zum Fest hineingeht). Wenn man sich afu den jüngeren Sohn konzentriert, müsste die Geschichte von ihrem Ende her betrachtet eher „Vom wiedergefundenen Sohn“ heißen. Wie ich mich entscheide, ist am Sonntag beim gemeinsamen Gottesdienst auf der Costedter Schulwiese zu hören.

Also:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst:

  • am 21. Juni
  • auf der Schulwiese in Costedt
  • bei schlechtem Wetter in der Costedter Kapelle
  • um 10.30 Uhr (!)

Kirche_mit_KindernAm Sonntag gibt es ausnahmsweise keinen Kindergottesdienst.

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.