Credo – Glaubensbekenntnisse der Konfis

Im Oktober haben wir im Konfirmandenunterricht über das Glaubensbekenntnis und die vielen Möglichkeiten, seinen Glauben zu bekennen, gesprochen. Als Hausaufgabe sollten die Konfis ihr eigenes Glaubensbekenntnis schreiben. Neben dem „normalen“ Apostolischen Glaubensbekenntnis gab es zur Anregung verschiedene andere Bekenntnisse: das „Ich glaube“ von Dietrich Bonhoeffer, das Bekenntnis unserer Partnerkirche UCC und manches mehr. Insgesamt sind ganz tolle Texte herausgekommen, die zur Zeit in der Möllberger Kirche als große „Glaubenswand“ zu sehen sind. Herzliche Einladung, sich das einmal anzusehen. Das Bild zeigt die Texte in der Möllberger Kirche.

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.