Predigt beim Zoom-Gottesdienst in der Osternacht 2021

Ihr Lieben! Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja! Ja. Aber Auferstehen ohne Aufstehen geht nicht. Und morgens tun sich manche damit ja unendlich schwer. Das Bett ist noch so gemütlich, der Weg zum Bad ist so kalt. Manchmal hilft es dann, wenn der neue Tag etwas ganz Schönes oder Spannendes zu bringen„Predigt beim Zoom-Gottesdienst in der Osternacht 2021“ weiterlesen

Predigt beim Zoom-Gottesdienst am Gründonnerstag 2021

Da sitzen sie also und haben ihren Platz am Tisch und bei dem Mahl, zu dem Jesus sie eingeladen hat: die Jünger – mindestens die Zwölf, aber auch noch andere: Männer und Frauen, die mit Jesus diesen Abend begehen wollen. Und da sitzen wir – heute digital verbunden mit Kamera und Mikrofon, aber eben doch„Predigt beim Zoom-Gottesdienst am Gründonnerstag 2021“ weiterlesen

Predigt zum Videogottesdienst am 14. März 2021

Kyrie mit „Du siehst mich“ (freiTöne 48) Du, Gott, siehst uns: Wie wir Orientierung suchen in einer Zeit, in der wir nicht wissen, was morgen sein wird: G: Die siehst mich … (freiTöne 48,1) Du, Gott, siehst uns: Wie wir so viele Worte machen: in der großen Politik und im kleinen Kreis, und doch nichts„Predigt zum Videogottesdienst am 14. März 2021“ weiterlesen

Predigt zum Kirchentagssonntag am 7. Februar

P: Die Speisung der 5000 bei Markus ist nicht nur eine Geschichte über das Essen und das Sattwerden – und damit ist sie nicht nur eine Wundergeschichte, die etwas über die Macht Jesu sagt.Im Mittelpunkt stehen vielmehr die Jüngerinnen und Jünger Jesu: Jesus fordert sie auf, nach- und hinzusehen, was an Möglichkeiten da ist, um„Predigt zum Kirchentagssonntag am 7. Februar“ weiterlesen

Predigt am 2. Sonntag nach Epiphanias 2021 (17.1.)

Am ersten Tag sieht der Täufer Jesus und nennt ihn das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt trägt; am zweiten Tag beruft Jesus die ersten Jünger: Andreas und Simon Petrus, Philippus und Nathanael; und am dritten Tag setzt Jesus ein erstes Zeichen – und das auch noch bei einer Hochzeit: Und am dritten Tage„Predigt am 2. Sonntag nach Epiphanias 2021 (17.1.)“ weiterlesen