Gottesdienst am 23. Oktober 2016

Morgen ist der 22. Sonntag nach Trinitatis (23. Oktober 2016). „In Gottes Schuld“ wird dieser Sonntag oft überschrieben. Und es trifft durchaus unsere Existenz – da brauchen wir uns nichts vorzumachen. Und wir können da gerne den Apostel Paulus als Gewährsmann anführen, der mit einem Eifer für die Sache des christlichen Glaubens eingetreten ist wie kaum ein Zweiter. Der musste trotzdem von sich sagen: „Ich weiß, was Gott von mir möchte und ich will auch so leben; aber trotzdem muss ich feststellen, dass ich genau das Gegenteil davon tue.“ Das ist in Möllbergen der Predigttext aus dem Römerbrief 7,14-25a (Revidierte Perikopenordnung, Reihe 1).

Und wie geht Gott damit um, dass wir als Menschen so sind? Im sogenannten „Gleichnis vom Schalksknecht“ (Matthäus 18,21-35) zeigt sich Gott von seiner gütigen Seite und befreit uns von unserer Schuld. Jesus, der das Gleichnis erzählt, macht aber auch auch deutlich: Wenn Menschen ihrer Schuld vergeben wird, muss diese erfahrene Güte auch weiter gegeben werden, sonst fällt die Schuld mit ihrem ganzen Gewicht auf den Menschen zurück.

Paulus sieht seine Rettung aus der Schuldenfalle in Jesus Christus. Und auch wir dürfen uns immer wieder auf Gottes Güte und Barmherzigkeit verlassen und singen: „All Morgen ist ganz frisch und neu des Herren Gnad und große Treu“ (EG 440)

Also:

Herzliche Einladung zum Bläser-Gottesdienst:

  • in der Möllberger Kirche
  • um 10.00 Uhr
  • anschließend Kirchenkaffee

Kirche_mit_Kindern
Auch an diesem Sonntag gibt es Kinder-Gottesdienst nach gemeinsamem Beginn im Gemeindehaus.

Autor: PaToWi

Ich darf mein Leben frei gestalten unter dem liebenden Blick Gottes. Ist das nicht Grund genug auf IHN zu hören und mir von IHM den Weg weisen zu lassen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.