Tambarare-Gottesdienst und Bibelwoche

„Bwana Yesu asifiwe!“ Mit dem tansanischen Gruß wird auch in diesem Jahr in den Kirchen unseres Kirchenkreises der Gottesdienst eröffnet werden. Und die Gemeinde wird (hoffentlich) mit einem lauten, kräftigen „Amen!“ antworten. Ja: „Gelobt sei Jesus Christus!“ (So heißt der tansanische Gruß übersetzt.) Auch in unserer Gemeinde wird an diesem Sonntag der Gottesdienst im Geiste„Tambarare-Gottesdienst und Bibelwoche“ weiterlesen

Neue Altabibeln (Luther 2017) für die Gemeinde

Am Samstag (7. Januar) überbrachte Superintendent Andreas Huneke die drei neuen Altarbibel in der neuen 2017er Luther-Übersetzung, die die Landeskirche (EKvW) den Gemeinden jeweils für alle Predigtstätten anlässlich des Reformationsjubiläums und der Neuerscheinung der Lutherbibel geschenkt hatte. Präses Annette Kurschus hatte die Bibeln einzeln signiert. Und am Sonntag (8. Januar) wurden die Bibeln dann im„Neue Altabibeln (Luther 2017) für die Gemeinde“ weiterlesen

Bibelwoche 2017 – Programm

Mit der Gemeindebibelwoche eröffnet unsere Kirchengemeinde das neue Jahr. Im Eröffnungs-Gottesdienst werden auch die neuen Altarbibeln in den gottesdienstlichen Gebrauch genommen, die Superintendent Andreas Huneke der Gemeinde am Samstag vorher um 12.30 in der Holtruper Kirche übergeben wird. In der Bibelwoche stehen sieben Abschnitte aus dem Matthäusevangelium im Mittelpunkt: Von den Heiligen drei Königen über die„Bibelwoche 2017 – Programm“ weiterlesen

Predigt zum Abschluss der Bibelwoche 2016

Gnade sei mit euch und Friede von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Der Heilige Geist segne unser Reden und Hören. Amen. Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Liebe Gemeinde! Eine Woche lang Bibelwoche: Visionen und Prophetensprüche; eine Woche lang Texte aus einer längst vergangenen Zeit vor etwas über 2500 Jahren, die sich als„Predigt zum Abschluss der Bibelwoche 2016“ weiterlesen

Gottesdienst am 7. Februar 2016

Am kommenden Sonntag ist der Letzte Sonntag vor der Passionszeit, der Sonntag mit dem lateinischen Namen Estomihi – benannt nach Psalm 31,3b, der altkirchlichen Antiphon für den Introitus-Gesang (Eingangsgesang): Sei mir ein starker Fels und eine Burg, dass du mir helfest! Um deines Namens willen wollest du mich leiten und führen. (Psalm 31,3b+4b). Der Blick richtet sich an„Gottesdienst am 7. Februar 2016“ weiterlesen